Bühne frei im Katakomben-Theater

Mit vielen  Ideen im Gepäck kamen die Schülerinnen und Schüler zum 1. Proben- und Begegnungstreffen

Kurz vor den Weihnachtferien trafen sich die Schüler von der Schule am Steeler Tor und der Gesamtschule Nord im Katakomben-Theater, um sich kennenzulernen und zusammen für ihre Aufführung zu proben, die am 19. Mai Premiere haben wird.

Die Spieler aus den vier Kursen zeigten auf der Bühne den Stand ihrer Probenarbeit und fügten nach einer gemeinsamen Frühstückspause ihre Zwischenergebnisse zu kleinen Szenen zusammen:

Die Schülerinnen und Schüler des Beatboxing-Kurses machten den Sound für die Theatergruppe, die einen Schiffsuntergang und die Rettung auf eine Insel probten, während der Gestaltungskurs mit einer Videokamera die gefertigten Keramiken filmte und so ein buntes, visuelles Bühnenbild für die Tänzer auf eine Leinwand projizierten.  Wir sind gespannt, wie es weitergeht.